AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Lindenschmiede

1. Angebote Die Angebote sind hinsichtlich Preis, Liefermöglichkeit und Lieferfrist freibleibend.

2. Katalog, Website, Preise Alle Beschreibungen und Preise in unserem Katalog und unseren Preislisten sind mit großer Sorgfalt erstellt. Eventuell falsche Angaben berechtigen nicht zu Schadensersatzansprüchen.

3. Eigentumsvorbehalt Alle gelieferten Waren bleiben bis zur völligen Bezahlung unser Eigentum. Der Eigentumsvorbehalt erstreckt sich auch auf die durch Verarbeitung entstehenden neuen Fabrikate. Wir erwerben Miteigentum bei Verbindung oder Vermischung mit uns nicht gehörender Ware. Im Falle einer Weiterveräusserung, vor vollständiger Bezahlung der Ware, gehen die dem Käufer aus der Weiterveräusserung erwachsenden Forderungen an uns über.

4. Lieferbedingungen Alle Preise verstehen sich ab Werk incl. Gesetzlicher MWST. und zzgl. Fracht- und Verpackungskosten. Der Mindestauftragswert sollte € 20,00 betragen. Die Lieferung erfolgt gg. Rechnung oder bei Neukunden gegen Vorkasse. Rücktrittsrecht wegen Lieferungsverzug besteht nur für noch nicht gelieferte oder versandte Ware. Bei Importware, wie auch bei handwerklich hergestellten Artikeln können längere als die vereinbarten Lieferzeiten auftreten. Einzelanfertigungen, Zuschnitte und Bücher sind vom Umtausch und Rücksendung ausgeschlossen, ebenso benutzte Werkzeuge und Hilfsmittel. Rücksendungen erfolgen grundsätzlich auf Kosten und Gefahr des Käufers.

5. Zahlungsbedingungen Gegen Vorauskasse bzw. Rechnung

6. Gewährleistung Der Besteller verliert die Mängelgewährleistungsansprüche, wenn er offensichtlich Mängel nicht unverzüglich nach Erhalt der Ware dem Verkäufer anzeigt. Beanstandungen können nur dann angenommen werden, sofern sie unverzüglich, spätestens jedoch nach einer Woche nach Eintreffen der Ware gemacht werden. Bei berechtigter Beanstandung wird nach unserer Wahl Ersatzlieferung, Nachbesserung oder Gutschrift geleistet. Wir haften nicht für Schäden die durch Verarbeitung der Ware entstanden sind. Geringe Qualitätsschwankungen, die ihre Ursache in der Natur des Produktes bzw. der Rohstoffe haben, berechtigen nicht zur Beanstandung bzw. zu Schadenersatzansprüchen, Unvorhergesehene Ereignisse wie Betriebsstörungen, Rohstoffmangel, Verkehrsstörungen, behördliche Verfügungen, Änderung der Währungsverhältnisse, Arbeitskämpfe und sonstige Fälle von höherer Gewalt, befreien uns für die Dauer der Störung und im Umfang ihrer Auswirkungen von unseren Verpflichtungen. Ereignisse dieser Art berechtigen uns vom Vertrag ganz oder teilweise zurückzutreten. Weiterhin weisen wir darauf hin, dass Ihnen laut Fernabsatzgesetz ein zweiwöchiges Rückgabe- bzw. Widerrufsrecht zusteht. Dieses Recht schließen wir jedoch bei Zuschnitten, Einzelanfertigungen, benutzten Werkzeugen, Büchern und bei bearbeiteten Waren aus.

7. Auftragsfertigung Alle Angaben in Skizzen, Zeichnungen und Schablonen sind in Millimeter oder Kilogramm usw. anzugeben. Fertigungstechnische Abweichungen von Vorlagen, Zeichnungen, Schablonen usw. im üblichen Umfang sind von der Gewährleistung ausgeschlossen. Fertigungstechnisch bedingte Änderungen werden nur nach Zustimmung des Auftraggebers durchgeführt. Verweigerung der Zustimmung berechtigt zum Rücktritt des Vertrages. Bei Einzelanfertigung besteht kein Rücktrittsrecht des Auftraggebers.

8. Altersnachweis Bei Bestellungen von Stahlwaren (Messer, Klingen usw.) benötigen wir einen Altersnachweis. Eine Abgabe an Personen unter 18 Jahren ist verboten.

9. Haftungsausschluss Für Schäden der Ware und/oder Personen oder Sachen, verursacht durch unsachgemäßen Gebrauch oder durch missbräuchliche Nutzung übernehmen wir keine Haftung.

10. Sitz der Firma, Post- und Lieferanschrift Lindenschmiede Peter Abel, Schlossstr. 25, Halle 6, 67714 Waldfischbach-Burgalben Gewerbegebiet-Galgenberg Postanschrift: Peter Abel, Lindenstr. 30, 67715 Geiselberg

11. Fernabgabegesetz (Widerrufs- und Rückgaberecht) 1. Sie dürfen jeden Artikel bei Nichtgefallen innerhalb von 14 Tagen nach Eingang der Waren zurückschicken. Der Widerruf muss keine Begründung enthalten und erfolgt bei als Paket nicht versandfähiger Ware durch schriftliches Rücknahmeverlangen oder durch Rücksendung der Waren. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung. 2. Grundsätzlich sind die Versandkosten in jedem Fall vom Kunden vorzustrecken. Unfreie Sendungen können prinzipiell nicht angenommen werden. Bei einem Warenwert der zurückgesendeten Ware über 40 Euro werden die Rücksendekosten erstattet. Bei einem Warenwert bis einschließlich 40 Euro sind sie vom Kunden zu tragen. 3. Die Liefer- und Verpackungskosten für die Versendung der Waren sind in jedem Fall von Ihnen zu erstatten, da diese Leistung im Zeitpunkt des Rücktritts bereits von uns erbracht wurde und daher nicht mehr rückgängig gemacht werden kann. Kosten für die Rücksendungen werden entsprechend Absatz 2. erstattet 4.Von der 14 Tage gesetzlichen Widerrufsrechts des Kunden sind Sonder-, bzw. Einzelanfertigungen nach Kundenvorgabe ausgeschlossen.

12. Gerichtsstand/Geltung Gerichtsstand und Erfüllungsort beider Teile ist Pirmasens. Dieser Verkaufs-, Lieferungs- und Zahlungsbedingungen gelten für alle künftigen Aufträge und Abschlüsse, ohne dass im Einzelfall noch ausdrücklich Bezug auf diese Bedingungen genommen werden muss. Mündliche und telefonische Vereinbarungen haben keine Rechtsgültigkeit. Abweichende Bedingungen haben nur Rechtsgültigkeit, wenn sie von uns schriftlich bestätigt sind.

Sollten Teile der obigen AGB nicht geltendem Recht entsprechen, mindert diese Tatsache nicht die Gültigkeit der übrigen Bedingungen.

Comments on this entry are closed.